Sie sind hier

Einführungskurs für Bauherrn und -Vertreter

Einführungskurs Asbest und Bauschadstoffe für Architekten, Bauherrn und Liegenschaftsverwalter

Kaum ein Architekt oder Bauherr hat nicht schon mit Asbest zu tun gehabt. Und dann wohl auch die Erfahrung gemacht, dass es schnell sehr teuer werden kann.

Sind solche Kosten wirklich berechtigt? Wann braucht es einen Profi? Wie ist der ganze Ablauf von der Expertise bis zur Sanierung und Entsorgung?Was sind genau die Verpflichtungen, die ein Bauherr, respektive dessen Vertreter wahrnehmen muss?

Kursziele:

Dieser Kurs will auf solche Fragen antworten geben. Nach Abschluss des Kurses sollen die Teilnehmer:

  • die grundsätzlichen, schadstoffverdächtigen Materialien selber erkennen können.
  • ihre eigenen Pflichten kennen und wissen, wie diese wahrzunehmen sind.
  • ein Umbau/Rückbau mit schadstoffhaltigen Materialien aus der Sicht des Bauherrn kompetent begleiten können.

Kursinhalte:

  • Was ist Asbest und wo findet man es?
  • Von welchen andern Schadstoffen sprechen wir?
  • Ablauf: von der Schadstoff-Untersuchung via die Sanierung bis zur Entsorgung der Materialien.
  • Richtige Pflichten und was wie vertraglich geregelt werden soll.

Zielpublikum:

Der Kurs wendet sich an Architekten, Bauherrn und Liegenschaftsverwalter. Vorkenntnisse werden nicht verlangt.

Kursdaten:

Firmeninterne Kurse

Auf Wunsch können solche Kurse auch firmenintern gegeben werden. Dabei können die Kurse auch auf spezifische Bedürfnisse (z.B. kantonale Vorschriften) eingegangen werden. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.