Vous êtes ici

Erste-Hilfe Training unter erschwerten Bedingungen: Spezialkurs für Asbest-Sanierer

Sie erarbeiten sich ein Stück Sicherheit im Umgang mit Notfallsituationen und erfüllen dabei die gesetzlichen Anforderungen gemäss der Verordnung 3 zum Arbeitsgesetz, Art. 36 und SUVA Kriterien. Speziell wird dabei auf die Arbeiten der Asbestsanierer in der Unterdruckzone gemäss EKAS Richtlinie 6503 eingegangen. 

 

Zielgruppe

Fachpersonen mit einer Grundausbildung als Spezialis:in für Asbestsanierungen gemäss EKAS Richtlinie 6503 sowie Kontaktpersonen Arbeitssicherheit und SiBe.

 

Inhalte

Wie Sie unter Berücksichtigung der eigenen Sicherheit mit einfachen Hilfsmit-teln eine Notfallsituation korrekt einschätze

  • Eine Patientensituation einschätzen
  • Symptome auf eine Notsituation erkennen
  • Medizinischen Notfallmassnahmen im jeweiligen Arbeitsumfeld korrekt durchführen:
    • Einen Notfallpatienten korrekt lagern
    • Auf den Wärmerhalt achten
    • Erkennen, wann bei Stürzen die Wirbelsäule betroffen sein kann
    • Eine Wunde oder Fraktur korrekt versorgen
    • Mit einfachen Hilfsmitteln stark blutende Wunden versorgen
    • Eine Reanimation richtig ausführen
  • Speziell für Asbestsanierer:
    • bei Notfall-Ereignissen in der Unterdruckzone richtig vorgehen
    • Personen aus der Unterdruckzone evakuieren
    • Die Rettungsdienste bei Unfällen auf Baustellen / in Unterdruckzonen unterstützen

 

Kursziele

Sie erarbeiten sich ein Stück Sicherheit:

  • in der Beurteilung einer Notfallsituation unter erschwerten Bedingungen
  • bei der Priorisierung der notfallmedizinischen Aufgaben
  • bei der Einschätzung und Behandlung von Notfallpatienten unter Berücksichtigung der Sicherheitsaspekte im entsprechenden Arbeitsumfeld
  • bei der Übergabe an das nachbehandelnde Team (Rettungsdienst)
  • im Umgang mit Pflichten und Ihren eigenen Grenzen

 

Kursdaten

  • Montag, 23. Mai 2022, 13:00 bis 17:00
  • Freitag, 11. November 2022, 13:00 bis 17:00

Praktische Details

  • Voraussetzung: keine
  • Kursdauer: 4 Stunden inkl. Pause von 15 Min. 
  • Kursbestätigung: Zertifikat mit Bemerkung, dass die gesetzlichen Forderungen erfüllt werden
  • Kursort: Bildungszentrum Bauschadstoffe Lenzburg. Firmeninterne Kurse sind möglich.
  • Kursleitende: Der Kurs wird in Zusammenarbeit mit Prominis GmbH angeboten. Die Kursleitenden sind Fachpersonen aus der Notfallmedizin, Rettungsdienst, Notfallstation, Anästhesie, SRC-Instruktor:innen
  • Kursgebühr: 280 CHF pro Person (250 CHF für Mitglieder BilBau)


 

Date

11.11.2022 - 11.11.2022

Lieu

Lenzburg