Kurs Arbeitssicherheit für Asbestsanierer und Fachbauleiter

Posted by

Simon Schneebeli; Dezember 10, 2018

Beim Umgang mit Asbest gilt die Hauptaufmerksamkeit in der Regel diesem Bauschadstoff. Es wird alles unternommen, um die Risiken diesbezüglich einzuschränken. Dabei kann es aber passieren, dass man andere Gefahren vernachlässigt, etwa das Arbeiten auf Gerüsten, herunterfallende Gegenstände, Lärm und besonders Stolperfallen.

Um dieser Problematik zu begegnen, bietet das Bildungszentrum Bauschadstoffe ab nächstem Jahr einen Kurs zum Thema allgemeine Arbeitssicherheit im Kontext von Asbest- und Bauschadstoffsanierungen an.

Der Kurs wendet sich sowohl an die Sanierer, als auch an jene Personen, die Fachbauleitungen durchführen.Der Kurs teilt sich in zwei Teile, die einzeln besucht werden können:

  • 1. Tag: Einführung und Grundlagen
    • Gefahren sehen und begrenzen: Die wichtigsten Gefahren und unsichere Handlungen erkennen und die richtigen Massnahmen umsetzen
    • Verhalten verstehen und verändern: verstehen, warum sich Menschen unsicher verhalten, und dieses Verhalten verändern.
  • 2. Tag: Aufbau und Weiterentwicklung
    • Planung: einen Sanierungsplan mit Massnahmen zur allgemeinen Arbeitssicherheit ergänzen, resp. daraufhin überprüfen.
    • Instruktion: Auf einer Baustelle Arbeiter zu den Grundlagen im Umgang mit Gefahren instruieren.

Der Kurs wird von Daniel Ardüser, Spezialist Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz geleitet.

Mehr Informationen und Anmeldung hier.

Weitere News

Flanschdichtungen in Heizungs- und Leitungsrohren enthielten früher sehr häufig Asbest. Welche Dichtungen aber sind genau betroffen? Und wie oft haben sie Asbest drin? Wir sind der Sache nachgegangen!

Posted by: Simon Schneebeli; Sonntag, 12 Sep

Um den Austausch mit den anerkannten Asbestsanierungsfirmen zu fördern, organisierte die Suva am 27. Mai eine Informationsveranstaltung. Corona-bedingt fand diese online statt.
Die Suva nutzte den Anlass um über Neuerungen zu informieren und um die Umsetzung bestehender Regeln zu präzisieren. Hier das wesentliche in Kürze.

Posted by: Simon Schneebeli; Donnerstag, 8 Jul

Bei Schadstoffgutachten müssen wir uns vor Asbest usw. schützen. Wir dürfen auch andere Gefahren nicht vernachlässigen. Insbesondere die Gefahr eines Sturzes dürfte grösser sein, als jene von Asbest. Darauf müssen wir achten!

Posted by: Simon Schneebeli; Donnerstag, 8 Jul

Wenn eine Asbest-Sanierungsfirma auch Schadstoff-Untersuchungen anbietet, dann ist es für sie einfach, Materialproben auszutauschen, um damit mehr Sanierungsaufträge zu generieren. Offenbar gibt es Firmen, die das auch tun. Für Bauherren ist es daher ratsam, die Resultate zu hinterfragen und gegebenenfalls eine Zweitmeinung einzuholen.

Posted by: Simon Schneebeli; Freitag, 16 Apr