Kurs Arbeitssicherheit für Asbestsanierer und Fachbauleiter

Posted by

Simon Schneebeli; Dezember 10, 2018

Beim Umgang mit Asbest gilt die Hauptaufmerksamkeit in der Regel diesem Bauschadstoff. Es wird alles unternommen, um die Risiken diesbezüglich einzuschränken. Dabei kann es aber passieren, dass man andere Gefahren vernachlässigt, etwa das Arbeiten auf Gerüsten, herunterfallende Gegenstände, Lärm und besonders Stolperfallen.

Um dieser Problematik zu begegnen, bietet das Bildungszentrum Bauschadstoffe ab nächstem Jahr einen Kurs zum Thema allgemeine Arbeitssicherheit im Kontext von Asbest- und Bauschadstoffsanierungen an.

Der Kurs wendet sich sowohl an die Sanierer, als auch an jene Personen, die Fachbauleitungen durchführen.Der Kurs teilt sich in zwei Teile, die einzeln besucht werden können:

  • 1. Tag: Einführung und Grundlagen
    • Gefahren sehen und begrenzen: Die wichtigsten Gefahren und unsichere Handlungen erkennen und die richtigen Massnahmen umsetzen
    • Verhalten verstehen und verändern: verstehen, warum sich Menschen unsicher verhalten, und dieses Verhalten verändern.
  • 2. Tag: Aufbau und Weiterentwicklung
    • Planung: einen Sanierungsplan mit Massnahmen zur allgemeinen Arbeitssicherheit ergänzen, resp. daraufhin überprüfen.
    • Instruktion: Auf einer Baustelle Arbeiter zu den Grundlagen im Umgang mit Gefahren instruieren.

Der Kurs wird von Daniel Ardüser, Spezialist Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz geleitet.

Mehr Informationen und Anmeldung hier.

Weitere News

Diesen Sommer wird das Bildungszentrum Bauschadstoffe 5 Jahre alt. Zeit also, einen Blick in die Vergangenheit zu werfen, und zu schauen was vor uns liegt. Es stehen in der Tat grössere Veränderungen an, auf die wir uns aber freuen!

Posted by: Simon Schneebeli; Donnerstag, 26 Jan

Wenn wir von Bauschadstoffen sprechen, denken wir in erster Linie an Asbest, PCB, PAK etc. Aber: Man darf nicht vergessen, dass Schimmel nicht minder problematisch sein kann. Neu bietet das Bildungszentrum Bauschadstoffe deshalb auch einen Grundkurs Schimmelsanierung an.

Posted by: Simon Schneebeli; Donnerstag, 26 Jan

Vor 30 Jahren gab es kaum explizite Anforderungen, wer wie Asbest sanieren darf. Erst im 2008 wurde in der Bauarbeitenverordnung definiert, dass «Spezialisten für Asbestsanierung» eine 4.5-tägige Ausbildung absolvieren müssen.

Im 2020 präzisierte die Suva weiter, dass angehende Spezialisten für die Zulassung zu dieser Ausbildung über eine mindestens einjährige Berufsausbildung, sowie Erfahrung im Bau-/Asbestbereich und gute Deutschkenntnisse verfügen müssen.

Posted by: Simon Schneebeli; Montag, 19 Dez

Schon im 1997 haben Forscher nachgewiesen, dass Asbestfasern auf Grund der Lichtstreuung in der Luft und mittels eines Magnetfelds nachgewiesen werden können. Es brauchte dann rund 20 Jahre Forschung und Entwicklung, bis der «Alert» marktreif war. Das nun verfügbare Gerät hat das Potential, die Art wir wir Baustellen überwachen, zu revolutionieren.

Posted by: Simon Schneebeli; Mittwoch, 14 Dez