Einladung zur offiziellen Eröffnung unseres Bildungszentrums

Posted by

Simon Schneebeli; Juli 16, 2019

Seit der Gründung unseres Bildungszentrums im letzten Sommer haben wir uns nach geeigneten Räumlichkeiten umgeschaut. Zentral in der Schweiz, sowohl mit dem ÖV als auch mit dem Auto erreichen und gross genug. Am 1. Juni 2019 konnten wir nun unsere eigenen Kursräume beziehen, und zwar im "Gleis 1" in Lenzburg. Unmittelbar neben dem Bahnhof. Viel besser geht’s kaum.

Am 17. September feiern wir entsprechend die offizielle Eröffnung unseres Bildungszentrums. Auf dem Programm:

  • Ab 15:00: Besichtigung der Räume mit Proben-/Materialsammlungen und Geräte/Ausrüstungen und Kennenlernen der Personen, die das Bildungszentrum unterstützen.
  • 17:00: Offizielle Begrüssung mit Apéro.

Damit wir vorausplanen können, möchten wir Sie bitten, sich hier anzumelden:

Sich für die Eröffnung anmelden - Button

 

Geräte und Ausrüstung testen

Besonders für angehende Asbestsanierer ist es wichtig, dass sie einen Überblick über die neuesten auf dem Markt verfügbaren Geräte und Ausrüstungen bekommen. In Zusammenhang mit den neuen Kursräumen sind wir deshalb mit verschiedenen Herstellern und Vertreibern von Geräte und Ausrüstungen in Kontakt getreten.

Es freut uns sehr, dass alle wichtigen Firmen aus diesem Bereich uns zugesichert haben, uns Geräte für die Kurse zur Verfügung zu stellen. Somit ist eine interessante Sammlung zusammengekommen, die wir auch weiter vervollständigen werden.

Neue Partner

Unser Bildungszentrum ist als Verein aufgestellt. Als solchen möchten wir uns breit abstützen und im Dienste unserer Mitglieder Fachwissen vermitteln. Neu zu den Mitgliedern dazu gekommen sind das Ingenieurbüro Carbotech AG und das Asbestlaber Aatest Romer GmbH. Insbesondere mit letzterem hat sich auch wegen der geographischen Nähe (das Labor befindet sich im gleichen Gebäude wie unser Bildungszentrum) eine gute Zusammenarbeit entwickelt. So dürfen wir etwa die sehr umfangreiche Materialsammlung von Aatest für unsere Kurse verwenden, was eine ausserordentliche Bereicherung ist.

Unabhängigkeit und Neutralität

Kann man trotz Nähe zu verschiedenen Firmen unabhängig und neutral bleiben?Wir legen viel Wert auf diese Punkte und arbeiten an internen ethischen Richtlinien dazu. Dass unsere Kurse nicht zu Warenmessen werden, ist klar und wir werden auch in Zukunft nicht spezifische Geräte oder Laboratorien oder Berater empfehlen.

Ausbau des Kursangebots

Neben all diesen Themen arbeiten wir aktiv an der Überarbeitung und Ergänzgung des bestehenden Kursangebots. Mehr dazu finden Sie hier.

Weitere News

Flanschdichtungen in Heizungs- und Leitungsrohren enthielten früher sehr häufig Asbest. Welche Dichtungen aber sind genau betroffen? Und wie oft haben sie Asbest drin? Wir sind der Sache nachgegangen!

Posted by: Simon Schneebeli; Sonntag, 12 Sep

Um den Austausch mit den anerkannten Asbestsanierungsfirmen zu fördern, organisierte die Suva am 27. Mai eine Informationsveranstaltung. Corona-bedingt fand diese online statt.
Die Suva nutzte den Anlass um über Neuerungen zu informieren und um die Umsetzung bestehender Regeln zu präzisieren. Hier das wesentliche in Kürze.

Posted by: Simon Schneebeli; Donnerstag, 8 Jul

Bei Schadstoffgutachten müssen wir uns vor Asbest usw. schützen. Wir dürfen auch andere Gefahren nicht vernachlässigen. Insbesondere die Gefahr eines Sturzes dürfte grösser sein, als jene von Asbest. Darauf müssen wir achten!

Posted by: Simon Schneebeli; Donnerstag, 8 Jul

Wenn eine Asbest-Sanierungsfirma auch Schadstoff-Untersuchungen anbietet, dann ist es für sie einfach, Materialproben auszutauschen, um damit mehr Sanierungsaufträge zu generieren. Offenbar gibt es Firmen, die das auch tun. Für Bauherren ist es daher ratsam, die Resultate zu hinterfragen und gegebenenfalls eine Zweitmeinung einzuholen.

Posted by: Simon Schneebeli; Freitag, 16 Apr