Luftbilanz einer Sanierungszone mit Asbest - vereinfachtes Verfahren

Posted by

Simon Schneebeli; Oktober 06, 2014

Update 10.8.2019: Der Leitfaden zur Berechnung der Luftbilanz einer Sanierungsbaustelle wurde ergänzt und angepasst. Die neueste Version kann hier herunter geladen werden.

Bei einer Asbest-Sanierung muss sicher gestellt werden, dass einerseits der Unterdruck permanent aufrecht erhalten bleibt (min 20 Pa), und dass andererseits der Luftaustausch ausreichend ist (in der Schweiz min. bis 8 mal pro Stunde).

Bei kleinen Sanierungen ist in der Regel weder das Eine noch das Andere ein Problem. Bei grossen Baustellen ist es hingegen gut, im Voraus eine "Luftbilanz" zu berechnen, insbesondere um die Anzahl und Leistung der Unterdruckhaltegeräte bestimmen zu können.

Das Institut National de la Recherche et de la Sécurité INRS hat einen sehr detaillierten Leitfaden zur Berechnung der Luftbilanz publiziert, welcher unter anderem auch wertvolle Angaben zur Anordnung der Geräte und zum Abschätzen der Leckagen enthält. Bereits vor vier Jahren haben wir aufbauend auf diesem Dokument eine Version publiziert, welche den schweizer Verhältnissen angepasst ist (andere Vorschriften, unterschiedliche Praxis, einfacheres Vorgehen).

In der Praxis hat sich aber gezeigt, dass das Vorgehen nach wie vor kompliziert ist. Wir haben es daher noch einmal überarbeitet und weiter vereinfacht. Das neue Dokument kann hier herunter gelanden werden. Die dazugehörige Excel-Tablle befindet sich hier.

Weitere News

Wie entscheiden Sie bei einer Bauschadstoff-Diagnose, wie viele Proben Sie von welchem Material nehmen? Insbesondere für grosse Liegenschaften kann man das nicht einfach "nach Gutdünken" machen. Es braucht eine nachvollziehbare Probenahmestrategie. Aber was heisst "Probenahmestrategie"?

Posted by: Simon Schneebeli; Sonntag, 4 Okt

Die Suva hat die Tabelle "Arbeiten mit asbesthaltigen Materialien - Übersicht der Massnahmen" angepasst. Ebenfalls eine neue Version gibt es für das Merkblatt für Elektriker "Lebenswichtige Regeln Asbest: Elektrizitätsunternehmen", welches in einigen Punkten präzisiert wurden.

Posted by: Simon Schneebeli; Montag, 13 Jul

Wenn ein Anstrich PCB enthält, so spielt für die Entsorgung in erster Linie die Konzentration im ganzen Bauteil eine Rolle. Die PCB im ganzen Bauteil wird aus der Konzentration im analysierten Anstrich berechnet. Wenn für das Bauteil die Grenzwerte zur Entsorgung eingehalten werden, kann dieses als Ganzes entsorgt werden, das heisst, auf die Entfernung der schadstoffhaltigen Schicht kann verzichtet werden. Wie aber berechne ich die Konzentration des ganzen Bauteils? Und worauf muss ich achten, wenn die Konzentration des Bauteils bestimmt wird?

Posted by: Simon Schneebeli; Dienstag, 7 Jul

Die eine Vorabversion der definitiven Vollzugshilfe zur VVEA, Teil "Schadstoffdiagnose und Entsorgung" wurde publiziert. Ausserdem wurde Polludoc aktualisiert und ergänzt. Das müssen Sie wissen.

Posted by: Simon Schneebeli; Mittwoch, 15 Apr