Sie sind hier

Gesetzgebung

Fensterfront Serpentinit

Serpentinit ist ein natürliches Gestein, das manchmal Asbest enthält. Obwohl seit 1990 in der Schweiz keine asbesthaltigen Produkte mehr in den Verkehr gebracht werden dürfen, wurden bis vor wenigen Jahren solche Gesteine noch verbaut ohne dass man sich der Problematik bewusst war. Eine vorgeschlagene Änderung der Chemikalien-Risikoreduktionsverordnung ChemRRV soll die Situation klären. In bestimmten Fällen sollen Ausnahmen vom Verbot aber weiterhin möglich sein, was nicht unumstritten ist.

Posted by: Simon Schneebeli; Montag, 4 Mär
Neue Abfallverordnung

Auf den 1. Januar 2016 trat die neue "Verordnung über die Vermeidung und die Entsorung von Abfällen VVEA" in Kraft. Diese Verordnung ersetzt die bislang gültige Technische Verordnung Abfälle TVA.

Posted by: Simon Schneebeli; Donnerstag, 14 Jan
Radon

Die gesetzliche Grundlage für den Schutz vor radioaktiven Strahlen in der Schweiz ist in der Strahlenschutzverordnung festgelegt. Seit Oktober letzten Jahres läuft die Vernehmlassung der neuen Revision dieser Verordnung. Stellungsnahmen können noch bis am 15. Februar abgeliefert werden.

Für den Bauschadstoff-Spezialisten sind insbesondere die Vorgaben zum Radon zu beachten. Es geht um folgende Punkte (Kapitel 3, Art. 164-177): 

Posted by: Simon Schneebeli; Donnerstag, 14 Jan

Nach dem Kanton Genf führt jetzt auch der Kanton Waadt eine gesetzliche Grundlage ein, die eine Asbest-Expertise vor Umbau- oder Abbrucharbeiten obligatorisch macht. Sobald das Gesetz, über das der Grosse Rat des Kantons gestern entschieden hat, in Kraft tritt, wird eine Bewilligung für einen Abbruch oder einen Umbau eines Gebäudes das vor 1991 gebaut wurde, nur noch dann erteilt, wenn vorher durch eine ausgebildete Fachperson eine Asbest-Diagose durchgeführt hat.

Posted by: Simon Schneebeli; Mittwoch, 5 Mai

Auf den 1. Januar 2009 hat die SUVA die „Ermittlungspflicht“ eingeführt, gemäss welcher vor jeglichem Abbruch- und Umbauvorhaben das Asbest-Risiko zu ermitteln ist.

Sowohl der Kanton Genf als auch der Kanton Waadt arbeiten an der Einführung neuer Gesetzgebungen, die über die Vorschriften der SUVA hinaus gehen.

Posted by: Simon Schneebeli; Dienstag, 29 Sep