Sie sind hier

Bauschadstoff - News

Leitfaden zur Berechnung der Luftbilanz einer Asbest-Sanierungsbaustelle.

Update 10.8.2019: Der Leitfaden zur Berechnung der Luftbilanz einer Sanierungsbaustelle wurde ergänzt und angepasst. Die neueste Version kann hier herunter geladen werden.

Bei einer Asbest-Sanierung muss sicher gestellt werden, dass einerseits der Unterdruck permanent aufrecht erhalten bleibt (min 20 Pa), und dass andererseits der Luftaustausch ausreichend ist (in der Schweiz min. bis 8 mal pro Stunde).

Posted by: Simon Schneebeli; Montag, 6 Okt

Bereits im letzten Sommer hat die SUVA ein erstes Factsheet zum Thema  Boren durch Platten mit asbesthaltigem Kleber publiziert. Dieses macht Vorgaben für kleine Arbeiten von kurzer Dauer, z.B. Bohren, Ersetzen von einer Platte etc.


Nun hat die SUVA ein weiteres Factsheet publiziert. Es beschreibt die Massnahmen, die für die Sanierung von Flächen von weniger als 5 m2 getroffen werden müssen, also Flächen, welche in einem einzigen Arbeitsgang saniert werden können.

Posted by: Simon Schneebeli; Freitag, 26 Sep

Von der Firma CSD haben wir Photos von einer Fugendichtungsmasse erhalten, die etwa 30 und 80% Asbest enthält. Es handelt sich dabei um eine Masse, die an der Aussenfassade beim Fensteranschluss angebracht wurde.

Das Material wird als zähe, leicht klebrige Masse, innen sehr hell (fast weiss) dargestellt. Es unterscheidet sich von anderen Fugendichtmassen durch sein plastisches Verhalten: wenn man daraufdrückt, bleibt der Eindruck bestehen und bildet sich nicht sofort
zurück.

Hier einige Photos:

Posted by: Simon Schneebeli; Freitag, 5 Nov

Dass Asbest gefährlich ist für die Gesundheit, ist nichts neues. Was sich aber kontinuierlich ändert, ist der gesetzliche Rahmen, sowie sowie die Kenntnisse bezüglich Materialien, die Asbest enthalten können. Eines dieser
Materialien ist der Kleber von Fliesen. Zur Zeit gibt es noch viele Asbest-Fachleute, die davon ausgehen, dass solche Kleber keine Asbestfasern enthalten. Der vorliegende Text fasst die Resultate einer Umfrage zusammen, die diesbezüglich vorgenommen wurden.

Posted by: Simon Schneebeli; Samstag, 26 Jun

Nach dem Kanton Genf führt jetzt auch der Kanton Waadt eine gesetzliche Grundlage ein, die eine Asbest-Expertise vor Umbau- oder Abbrucharbeiten obligatorisch macht. Sobald das Gesetz, über das der Grosse Rat des Kantons gestern entschieden hat, in Kraft tritt, wird eine Bewilligung für einen Abbruch oder einen Umbau eines Gebäudes das vor 1991 gebaut wurde, nur noch dann erteilt, wenn vorher durch eine ausgebildete Fachperson eine Asbest-Diagose durchgeführt hat.

Posted by: Simon Schneebeli; Mittwoch, 5 Mai

Von Sieber Cassina + Partner AG habe ich Photos und eine Skizze bezüglich Asbest in Rollladen-Kasten erhalten. Offenbar wurde dieser Spritzasbest als Wärmedämmung angebracht, noch bevor die Rollladen und die Fassadenelemente eingebaut wurden.

Da das Gebäude im Asbest-Verzeichnis des Kantons aufgeführt war, wusste man, dass Spritzasbest vorhanden war. Da man aber weiss, dass die kantonalen Verzeichnisse oft nicht vollständig sind, müssen im Rahmen eines Gebäudechecks oder -Screening die Rolladenkästen stets auch untersucht werden.

 

Posted by: Simon Schneebeli; Dienstag, 2 Mär